Projekt Deutsche Lyrik

Lyrik für alle Neue Lust auf Lyrik

Darf ich mich Ihnen vorstellen?

Mein Name ist Fritz Stavenhagen, ich bin Regisser, Schauspieler und Sprecher.

Auf dieser Website können Sie mehr als 1600 Gedichte von 116 deutschsprachigen AutorInnen aus dem Fundus unseres Literaturerbes von mir gesprochen kostenlos hören. Dieser Querschnitt schlägt einen Bogen von den Anfängen – mit Walther von der Vogelweide, Gryphius, Fleming, Klopstock, Claudius – zu den Klassikern – Goethe, Schiller, Hölderlin – und weiter durch das 19. Jahrhundert über Eichendorff, Brentano, Heine, Mörike, Lenau, Platen, Droste, Fontane, Storm, Liliencron, Busch bis hin zur frühen Moderne mit Nietzsche, Morgenstern, Ringelnatz, Rilke, Hofmannsthal, Trakl, George und führt darüber hinaus weiter bis in die jüngere und jüngste Vergangenheit deutschsprachiger Lyrik. So umspannt mein Projekt 800 Jahre deutscher Lyrik, reicht bis an die Gegenwart heran und wird mich voraussichtlich bis ans Ende meiner Tage fesseln.

Dies Projekt, diese AudioAnthologie, ist mein ganz persönlicher Streifzug durch die deutsche Lyrik, den ich 2001 begonnen habe. Es war mir seit Beginn ein Herzensanliegen, mit meinem Vortrag zwischen ZuhörerIn und Gedicht eine lebendige Verbindung herzustellen, Bezüge zu stiften und Verständnisbrücken zu bauen. Und dieser Streifzug ist auch nach 20 Jahren immer noch nicht zu Ende …

Benutzerfreundlich können Gedichte nach Autor, literarischer Epoche oder Kategorie/Thema (aus-)gesucht werden. Zusätzlich können Sie Ihre Lieblingsgedichte nach Gusto und gegen geringe Gebühr einzeln herunterladen und sich so eine persönliche Kollektion deutscher Lyrik zusammenstellen. Alle Gedichte sowie alle anderen Werke meiner Seite können jedoch weiterhin kostenlos gehört werden.

Diese nicht der deutschen Lyrik zugehörigen Werke – Eigenes, Anderes, Verwandtes – finden sich in meiner Schatzkiste. Seien Sie neugierig, machen Sie sie ruhig mal auf...

So, und nun „Vorhang bzw. Ohren auf!“ zur freien Lyrik für alle.