Als er wieder mit ihr ausgesöhnet war

Paul Fleming

                                                                                              Aufnahme 2012

Der Nebel ist vorbey. Die Sonne scheinet wieder.
Mein Lieb / das zornig war / das lacht mich freundlich an.
So / daß ich von sonst nichts als Freude sagen kan.
Ich fühle noch den Todt durch alle meine Glieder.

Die Wangen wurden blaß / die Augen suncken nieder.
Das Hertze ward mir Bley. Nun denck' ich zwar daran /
doch bin ich zwiefach froh / daß dieses ist gethan:
von altem Trauren matt / von neuen Freuden müder.

Der Zucker meiner Noth / das Labsal meiner Pein /
und was dem Krancken sonst pflegt recht gesund zu seyn /
das alles ist mir / Schatz / dein güldnes Angesichte.

O Sonne meiner Lust / schein' ewig so / wie itzt.
Du bist die süße Glut / die meinen Geist erhitzt.
Von dir / Glantz / nähm' ich Schein; Von dir / Liecht / werd' ich liechte.

Lyrik als Download

Als er wieder mit ihr ausgesöhnet war [Fleming-01]

Beschreibung:

Zahlung über PayPal

Hören Sie Gedichte nicht (nur) auf Smartphone oder PC. Auf Ihrer
Audioanlage entfalten sie eine bedeutend tiefere Wirkung. Nach
der Zahlung können Sie die ausgesuchte MP3-Datei herunterladen.
Und sollten Sie eine größere Reihe meiner Rezitationen erwerben
wollen, komme ich Ihnen gern entgegen. Sprechen Sie mich an !

1 digitale Datei im MP3-Format
Preis: 1 € inkl. 19 % MwSt.*
* Es fallen keine Versandkosten an (digitale Datei zum Herunterladen).