Geht ihr meine Thränen

Paul Fleming

                                                                                             Aufnahme 2011

    Geht / ihr meine Thränen / geht /
und erweichet der ihr Hertze /
die wie eine Klippe steht
unbewegt von meinem Schmertze.
Die das / was mein Hertze bricht /
sieht / und wils doch sehen nicht.

    Fliegt / ihr meine Seuffzer ihr /
nähmet eure Krafft zusammen.
Blaset / wie ihr thut bey mir /
auff bey ihr die Liebes-flammen /
daß sie / wenn sie sieht auff mich /
liechter Lohe brenn' / als ich.

    Meine Bothen / so fahrt hin.
Schafft mir Raht / so viel ihr könnet /
und vergnüget meinen Sinn /
der sich selbsten kaum besinnet.
Bringt nicht ihr mir ihre Gunst /
so ist alle Kunst ümmsunst.

Lyrik als Download

Geht ihr meine Thränen [Fleming-04]

Beschreibung:

Zahlung über PayPal

Hören Sie Gedichte nicht (nur) auf Smartphone oder PC. Auf Ihrer
Audioanlage entfalten sie eine bedeutend tiefere Wirkung. Nach
der Zahlung können Sie die ausgesuchte MP3-Datei herunterladen.
Und sollten Sie eine größere Reihe meiner Rezitationen erwerben
wollen, komme ich Ihnen gern entgegen. Sprechen Sie mich an !

1 digitale Datei im MP3-Format
Preis: 1 € inkl. 19 % MwSt.*
* Es fallen keine Versandkosten an (digitale Datei zum Herunterladen).