Die Bergpredigt

Werner Bergengruen

Aufnahme 2020

Da du vom Berge uns unterwiesen,
versprachst du den Sanftmutreichen das Land.
Du hast die Barmherzigen selig gepriesen,
die Friedsamen Söhne Gottes genannt.

Wir lachten der Sanften, sie dünkten uns Narren,
wir waren nicht zum Frieden bereit,
wir machten im Eisen das Herz uns erstarren
und hatten keine Barmherzigkeit.

Das Eisen erbrach. Die Wälle zerreißen.
Gesänftigt liegen sie, Mann bei Mann.
Was für ein Erbe ist uns verheißen
und wessen Erbarmen rufen wir an?