Dann --

Gottfried Benn

Aufnahme 2016


Wenn ein Gesicht, das man als junges kannte
und dem man Glanz und Tränen fortgeküsst,
sich in den ersten Zug des Alters wandte,
den frühen Zauber lebend eingebüßt

Der Bogen einst, dem jeder Pfeil gelungen,
purpurgefiedert lag das Rohr im Blau,
die Cymbel auch, die jedes Lied gesungen:
- „Funkelnde Schale“ - „Wiesen im Dämmergrau“ -

Dem ersten Zug der zweite schon im Bunde,
ach, an der Stirne hält sie schon die Wacht,
die einsame, die letzte Stunde –,
das ganze liebe Antlitz dann in Nacht.