Kosmos

Albrecht Haushofer

Ob sich in Klängen wie zu freier Wahl,
Im Kepler’schen Gesetz ihr Sinn enthüllt,
Es muss wohl sein, dass diese Welt erfüllt
Geheimnisvolle Harmonie der Zahl.

In Strahl und Schwingung zu gemessnem Spiel
Umwebt sich aller Stoff und löst sich wieder,
Und alle Formen sind gewollte Glieder
In einem Weltgesetz, von einem Ziel.

Wer je den grossen Bau der Welt bedacht,
Und fühlte nicht, wie Gottes hoher Geist
Noch über den Gesetzen wacht und kreist —

Wie blind erscheint, wer Schöpfertum verlacht!
Wir kennen kaum den kleinsten Teil davon.
Gesetz ist Wunder, Zahl ist Weltenton.